Baumeister
Kurszentrum Effretikon
Sekretariat
Alteffretikerstrasse 44
8307 Effretikon

052 355 11 77 Telefon
052 355 11 70 Fax
bke@bau.ch


Erreichbarkeit:

Montag – Donnerstag
07:30-12:00 13:15-16:45

Freitag
07:30-12:00 13:15-16:15

Kurse - Grundlagen der Drohnenvermessung / Photogrammetrie

zurück zur Liste

Nummer 23/420-2
Titel Grundlagen der Drohnenvermessung / Photogrammetrie
Fachgebiet Führung / Kommunikation
Von 26.04.2023 08:00 Uhr
Bis 26.04.2023 16:45 Uhr
Anzahl Kurstage 1
Anmeldeschluss 16.04.2023
Max Teilnehmende 8
Verpflegung Mittagessen in der Kantine des Kurszentrums pro Tag CHF 18.85 inkl. 7.7% MWST
Kosten CHF 495.- inkl. 7.7% MWST, kein AVV-Zuschlag.
Der Kurs ist Parifonds berechtigt gemäss Reglement Parifonds Bau.

Bemerkung Der eintägige Kurs vermittelt Grundkenntnisse der drohnenbasierten Photogrammetrie. Flugvorbereitung, autonome Flugverfahren sowie die photogrammetrische Auswertung auf dem PC sind die zentralen Themen. Es werden die wichtigsten Vermessungsgrundlagen vermittelt, damit selbständige Drohnenvermessungen durchgeführt werden können.

Inhalt Theorie
- Luftraumvorschriften (CH & EU)
- Grundkenntnisse der Photogrammetrie
- Geeignete Drohnen und Zubehör
- Unterschiedliche Auswertungssoftware (Vor- / Nachteile)

Praxis
- Flugplan mittels App auf dem Tablet erstellen
- Autonomer Flug der Drohne (nur bei trockenem Wetter)
- Laden der erfassten Bilddaten in eine Auswertungssoftware
- Luftaufnahmen in der Cloud rechnen lassen
- Auswerten und Messen von Strecken, Flächen und Volumen

Ziel - Die Kursteilnehmenden erhalten die nötigen Grundkenntinisse im Bereich Bildmessung mit Drohnen (Photogrammetrie).
- Sie erlernen die Planung und Durchführung von Vermessungsflügen.
- Sie laden die erfassten Bilddaten in die Webcloud vom Dienstleister «Maps Made Eeasy»
- Sei erzeugen digitale Ausmasse (Strecken, Flächen, Volumen) aus den berechneten Orthofoto-Daten.
Sie kennen die Möglichkeiten und Grenzen der Bildmessung (Photogrammetrie).

Ort Baumeister Kurszentrum Effretikon
Dauer 1 Tag
Sprache gute Deutschkenntnisse erforderlich
Zielpublikum Jeder Polier und gute Vorarbeiter können diesen Kurs besuchen. Ideal auch für Dachdecker, Solaranlagen-Anbieter, Förster, Geologen, Archäologen und die Polizei. Die Anwendungsbereiche der Drohnenvermessung sind ernorm vielfältig.

Voraussetzungen - Eigenes Notebook mit Internetzugang über WLAN.
- Sie haben unseren «Basis-Drohnenkurs für Foto- und Videoanwendungen (Kurs 419)»
absolviert oder verfügen bereits über ausreichende Flugerfahrung.

Freie Plätze Es hat noch freie Plätze



zurück zur Liste
* Pflichtfelder